... zur Zeit keine aktuellen Termine
Gaumeisterschaft Bogen Halle 2020
Geschrieben von Klaus Zametzer   
Samstag, 30. November 2019

Insgesamt 80 Bogenschützinnen und -schützen aus 9 Vereinen des Schützengaues Oberfranken-West trafen sich in der Hans-Jung Turnhalle in Breitengüßbach zu ihrer Gaumeisterschaft Halle für das Sportjahr 2020.

Bild1 , Bild2 , Bild3 , Bild4

GM Halle 2020 

Auf Grund des starken Andrangs und der Größe der Halle mussten die Wettkämpfe in diesem Jahr in zwei Durchgängen durchgeführt werden.

In 20 Bogenklassen gingen die Teilnehmer an den Start um ihre Meister zu ermitteln. Die dabei erzielten Ergebnisse waren in einigen Klassen wieder durchaus als gut zu bezeichnen und lassen auf ein ähnlich gutes Abschneiden des Schützengaues bei der Bezirksmeisterschaft, die dieses Jahr in Forchheim stattfindet, wie im Vorjahr hoffen.

Der Verein mit den meisten Schützinnen und Schützen war in diesem Jahr der BSC Reuth mit 22 Teilnehmern. Wieder dabei waren auch die Schützinnen und Schützen der neuen Bogenabteilung von Freihand SV Pettstadt.
Die am stärksten besetzen Klassen waren auch dieses Jahr sowohl beim Recurve- als auch beim Compoundbogen die Altersklassen.

Im Mannschaftswettbewerb waren insgesamt 8 Teams in 5 Klassen am Start.
Ein ganz besonderer Tag war es für einen Teilnehmer der Schülerklasse mit dem Compoundbogen. Emil Housa von der SG 1608 Höchstadt wurde mit 351 Ringen Gaumeister, genau an seinem achten Geburtstag.

Die Tagesbestleistung schoss Martin Endrizzi vom BSC Reuth mit dem Compoundbogen. Von 600 möglichen Ringen schoss er dabei 578. Die Bestleistung mit dem Recurvebogen schoß, wie schon im Vorjahr, sein Vereinskollege Jakob Hetz mit 571 Ringen.

Die detaillierten Ergebnislisten stehen wie immer auf unserer Webseite zum Download bereit.

 
weiter >
Schützen Aktuell Download
Login





Passwort vergessen?